Hellbound

Hellbound

Hellbound

WARLOCK, HELLBOUND Auf ihrem zweiten Album, Hellbound, gehen Warlock zwar nicht mehr ganz so wild und ungestüm zu Werke wie noch auf dem Debüt Burning The Witches, dennoch enthält auch diese Scheibe einige nennenswerte und herausragende Nummern. Den Anfang macht der Opener und Titelsong “Hellbound”, gefolgt vom flotten “Earthshaker Rock”, über die Mitsingnummer “Shout It Out”, bis hin zur abschließenden Ballade “Catch My Heart”. Allesamt sehr gute Heavy-Rock-Stücke, die vor allen Dingen von ihren leicht nachvollziehbaren Songstrukturen und eingängigen Strophen/Refrains leben. Das i-Tüpfelchen ist aber, wie bei jeder Warlock-Scheibe, der einzigartige Gesang von Frontfrau Doro Pesch, die es gekonnt versteht ihre Emotionen in die einzelnen Songs miteinfließen zu lassen. Mit Hellbound ist Warlock zwar kein Meisterwerk geglückt, aber ein gutes Heavy-Rock-Album allemal. –Armin Schäfer

List Price: EUR 4,51

Price: [wpramaprice asin=”B000001FCT”]

[wpramareviews asin=”B000001FCT”]

Werbung:

[dfads params=’groups=25&limit=1′]

Be the first to leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.