True at Heart

True at Heart
23/04/2015 0 Comments

True at Heart

True at Heart

1991 probierten Label und Management immer noch, Doro als Rocklady amerikanischen Zuschnitts zu etablieren, was der Dame keineswegs gerecht wurde, da besonders die US-Rockszene vor allem durch Austauschbarkeit glänzt. Doro Pesch hingegen hatte sich im Laufe ihrer Karriere zur großartigsten deutschen Metal/Rock-Sängerin gemausert. Es schadete ihr daher nur, dass immer wieder versuche wurde, sie tiefer im Mainstream zu etablieren, als künstlerisch integer war. Aufgrund dieser Konstellation wurde True At Heart ein gutes, aber zu glattes und unspektakuläres Album. Nur wenige Songs, allen voran das mitreißend-geniale “Live It” und die Überballade “Fall For Me Again”, wurden der stimmlichen Leistung von Frau Pesch auch kompositorisch gerecht. Ansonsten gab es leider viel Mittelmaß. –Jan Jaedike

List Price: EUR 11,95

Price: [wpramaprice asin=”B000006YB8″]

[wpramareviews asin=”B000006YB8″]

Werbung:

[dfads params=’groups=25&limit=1′]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.