Classic Diamonds

Classic Diamonds

Classic Diamonds

Doro goes classic! Einige der bekanntesten Klassiker aus Doro- und Warlock-Zeiten wurden neu überarbeitet und für die Orchesterversionen teils drastisch umarrangiert. Die harten Gitarren wurden durch Streicher beziehungsweise durch Akustik-Gitarren ersetzt. Das klingt bei Songs wie “I Rule The Ruins”, “Metal Tango” oder “All We Are” richtig gut, fällt bei anderen Nummern wie der Ballade “Für Immer” kaum ins Gewicht und geht bei Stücken wie dem durch das Orchester eher verschlimmbesserten “Burn It Up”, dem erschreckend flach umgesetzten “Love Me In Black” oder dem müden, durch die Streicher noch dröger wirkenden “Für Immer”-Abklatsch “1000x Gelebt” gehörig ins Beinkleid. Dazu kommen mit “Let Love Rain On Me” und “I’m In Love With You” zwei brandneue Balladen. Das Highlight der Platte ist dagegen kein eigener Song, sondern das zusammen mit Reibeisenstimme Udo Dirkschneider (U.D.O., ex-Accept) eingesungene Judas-Priest-Cover “Breaking The Law”, welches komplett umgekrempelt und in der ersten Hälfte zur Akustik-Ballade umfunktioniert wurde.

Insgesamt eine Platte, die mit ihrer Mischung aus den bekanntesten Hits und vielen sehr ruhigen Nummern weniger die eingefleischten Metaller unter den Doro-Fans, sondern eher ein Mainstream-Publikum ansprechen dürfte. — Andreas Stappert

List Price: EUR 6,64

Price: [wpramaprice asin=”B0002UY720″]

[wpramareviews asin=”B0002UY720″]

Werbung:

[dfads params=’groups=25&limit=1′]

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.