THE WORLD FAMOUS GLENN MILLER ORCHESTRA directed by WIL SALDEN am 03.04.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

sie sind gern gesehen Gäste in der Stadthalle Tuttlingen: Das weltberühmte GLENN MILLER ORCHESTRA directed by WILL SALDEN. Mit dem aktuellen Programm "Evergreens in Swing" möchte Bandleader Wil Salden mit seinem Spitzenensemble die Swinggeschichte der 1940er Jahre in Erinnerung bringen. Einmal mehr setzt er damit dem 1944 tödlich verunglückten Glenn Miller und anderen Komponisten dieser Jahre ein musikalisches Denkmal … Wir freuen uns, dass wir erneut einen Konzerttermin für die Fans im Süden anbieten können. Denn dieser Konzertabend verspricht wirklich Besonderes für ein Publikum, das ganz sicher teilweise weite Anreisewege hat …

 

Beigefügt finden Sie zu dieser Veranstaltung einen aktuellen Pressebericht mit Fotos. Bitte veröffentlichen Sie den beiliegenden Bericht für Ihre Leser-/HörerInnen und nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf – nach Möglichkeit mit Fotos und Logo. Herzlichen Dank.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

The World Famous Glenn Miller Orchestra  – Konzert in der Stadthalle Tuttlingen am 3. April – Stammgäste: Schon das vierte Gastspiel in der Stadthalle – Mit dem neuen Programm „Evergreens in Swing“ – Wil Salden dirigiert das berühmte Ensemble –Vorverkauf läuft

 

Tuttlingen. Das Glenn Miller Orchestra kommt am Sonntag, 3. April, in die Stadthalle Tuttlingen. Mit dem Programm "Evergreens in Swing" möchte Bandleader Wil Salden mit seinem Spitzenensemble aus souveränen Instrumentalisten und Solisten die Swinggeschichte der 1940er Jahre in Erinnerung bringen. Glenn Miller Tunes, unvergessliche Kompositionen und Arrangements anderer Bandleader der 40er Jahre prägen das aktuelle Programm. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, Einlass ist ab 18 Uhr. Karten sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben.

 

In Tuttlingen hat das Glenn Miller Orchestra Stammgast-Status: Zum vierten Mal nach 2003, 2006 und 2009 gastiert es in der Stadthalle Tuttlingen. Entsprechend groß dürfte die Freude bei der Fangemeinde sein. Etwas mehr als zwei Jahre nach dem letzten Auftritt in Tuttlingen und im 20. Jahr seiner Bandgeschichte kommt das weltberühmte Orchester endlich wieder zu uns. The World Famous Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden hat dabei sein neues Programm „Evergreens in Swing“ im Gepäck. Bis heute hat die Musik Glenn Millers, der 1944 bei einem Flugzeugabsturz auf dem Weg von London nach Paris ums Leben kam, nichts von ihrem Zauber verloren. Nach dem Tod des legendären Komponisten, Arrangeurs und Bandleaders führte sein Orchestra die Auftritte zunächst ohne ihn weiter. Seit 1985 tourt Wil Salden mit seinem Glenn Miller Orchestra durch Europa und erlebt triumphale Erfolge vor ausverkauften Häusern. Sein Bandjubiläum feiert das Glenn Miller Orchestra mit der größten Europatournee, die das Ensemble je absolviert hat – von Oktober 2010 bis Mai 2011 mit Stationen u.a. in Russland, Israel, Polen, der Schweiz, Österreich, Belgien, den Niederlanden und in Deutschland. Weit mehr als 4 Mio. Besucher haben die Band inzwischen live erlebt!

 

Schon als Kind und vor allem als Musikstudent war Wil Salden Fan der Sweet & Swing Musik der vierziger Jahre, deren prägnanteste Vertreter für ihn Glenn Miller ist. „Swing is our kind of music“, das ist das Lebensgefühl von Wil Salden und seinen Musikern. Im neuen Programm bringt das Glenn Miller Orchestra diese Musik in der Originalbesetzung und im Originalsound auf die Bühne. Dazu lässt das Spitzenensemble mit seinen souveränen Instrumentalisten und Solisten andere Größen der Swinggeschichte aus den 1940ern zu Ehren kommen, wie etwa Billy May, der für Glenn Miller "Take The A Train" arrangierte. Oder Tommy Dorsey, der mit einem seiner größten Hits „I’ll Never Smile Again” 1940 weltberühmt wurde und Cole Porter, der als Komponist und Textdichter zu den Songwriter-Größen Amerikas gehörte.

 

Karten für dieses Konzert sind im verbilligten Vorverkauf erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.