STAHLZEIT, Europas beste RAMMSTEIN Tributeshow am 10.12.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,
Covershows gibt es landauf, landab viele, leider meist zweitklassige. Wer aber zum Beispiel die Amerikaner „The Machine performs Pink Floyd” bei uns in Tuttlingen gesehen hat, kann ermessen, mit welcher Perfektion man sich dem Werk eines Künstlers bzw. einer Band nähern und wie verblüffend ähnlich ein Interpret dem Original kommen kann. Als die europaweit beste RAMMSTEIN Tribute Show gilt nicht von ungefähr die Kulmbacher Band STAHLZEIT. Und auch bei uns dürfte – wie bei ihrer Tuttlingen-Premiere im Oktober vergangenen Jahres – diese Show mit der wohl perfektesten Kopie des Originals einschlagen … Am 10. Dezember dürfte mancher in der Stadthalle Tuttlingen seinen Augen und Ohren nicht trauen.
Beigefügt finden Sie einen Pressetext und Fotos zu dieser Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.
Wenn Sie noch Fragen haben oder weiteres Fotomaterial benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de
 
TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG
Am 10. Dezember: Noch einmal Stahlzeit – Rammstein-Tribute Show kommt mit neuem Programm in die Stadthalle Tuttlingen – Viel mehr als nur eine Coverband – Europas beste Tributeshow, ganz nah am Original – Große Show, die neue Maßstäbe setzt – Bombastsound und Pyrotechnik – Kartenvorverkauf eröffnet
Tuttlingen. Mit neuem Programm kommt Stahlzeit, Europas beste Rammstein-Tributeshow, am Samstag, 10. Dezember, in die Stadthalle Tuttlingen. Seit Ende 2010 ist die Band mit einer neuen spektakulären Produktion auf Tour, die – so das Tourmanagement – „alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt”. Einmal mehr inszeniert die Band die Show ihrer Vorbilder mit dem für Rammstein so typischen Bombast-Livesound perfekt, auch die aufwändige Feuershow wird ebenso genial, fesselnd und spektakulär wie beim Original umgesetzt. Das Konzert in der Stadthalle Tuttlingen beginnt um 20 Uhr. Karten sind ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.
Kaum eine deutsche Rockband spaltet die Musikfans so wie Rammstein: Vielen gelten sie als derzeit einziger deutscher Rockact von internationaler Bedeutung. Die europaweit beste Tribute-Show des Elektro-Schwermetall-Sextetts, das 2009 überraschend sein triumphales Comeback gab, liefert seit sechs Jahren die Kulmbacher Band Stahlzeit. Die geht mit von Rammstein bekannten Bombastsound und einer spektakulären Pyro- und Feuershow auf die Bühnen Europas – und sorgt damit für Furore.  
Im vergangenen Jahr feierte Stahlzeit vor begeisterten Fans in der Stadthalle Tuttlingen seine Premiere in der Donaustadt, jetzt kommt die Band wieder. Was den Besuchern beim ersten Konzert schnell deutlich wurde: Stahlzeit ist nicht nur irgendeine Rammstein-Coverband. Sie bringen alles, was es braucht, um der weltweit erfolgreichsten deutschen Industrial-Band Tribut zu zollen. So beinhaltet die Songauswahl die Highlights aus allen bisher erschienenen Rammstein–Alben. Neben dem für Rammstein so typischen Bombastsound mit harten Gitarrenriffs gepaart mit Technoklängen und einem einfachen, treibenden Rhythmus werden aber auch sämtliche Showelemente zum Verwechseln ähnlich in Szene gesetzt. Besonders die von einem Rammstein-Konzert nicht wegzudenkende Pyro- und Feuershow wird mit Mega-Technik von über 300.000 Watt Licht und Ton, 15 Tonnen Bühnenmaterial und komplett neuem Bühnenbild atemberaubend umgesetzt. Da spucken bei „Mein Herz brennt” künstliche Vulkane Flammenfontänen in die Luft, da brennen Mikrofonstative, da ist die Bühne im einen Moment in dichten Nebel gehüllt, im anderen in gleißendes Licht. Die Musiker selbst, ganz in Schwarz, wirken grimmig mit ihren Boots, bemalten Oberarmen und finsteren Kontaktlinsen, wenn sie Stücke wie „Asche zu Asche” oder „Sehnsucht” zum Besten geben. Dazu kommt die verblüffende Ähnlichkeit von Stahlzeit-Frontmann Heli Reißenweber mit Rammstein-Sänger Till Lindemann in Aussehen, Stimme und Performance. Auch eingefleischte Rammstein-Fans dürften begeistert sein!
Karten für dieses Konzert, das die Haslacher Konzeption & Promotion GmbH nach Tuttlingen bringt, sind jetzt ab 24,- € (inkl. Gebühren) jetzt im verbilligten Vorverkauf erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13; dort ist dann auch ein telefonischer Kartenservice eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996) und bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.