Pressemitteil. SAISONVORSCHAU STADTHALLE TUTTLINGEN

30/07/2010 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

nach der morgigen Veranstaltung geht die Stadthalle Tuttlingen in die Sommerpause. Aber die neue Spielzeit kündigt sich bereits an; heute schicken wir Ihnen einen Überblick über einige der Angebote der Spielzeit 2010/11 ab Ende September in der Stadthalle Tuttlingen. Neben bekannten Schauspielern, Autoren, großen Klassikstars und bekannten Comedians bieten wir dem Publikum eine große Bandbreite von kubanischer Musikrevue bis zum chinesischen Trommelspektakel. Große Kultur mit Anspruch steht neben unterhaltsamen Programmen. Im Abonnement sind die Aufführungen besonders preiswert.

 

 

Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über die einzelnen Veranstaltungen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie die Termine auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

 

Für Ihre Fragen (z.B. wenn Sie weiteres Bildmaterial benötigen) stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Bekommen Sie eigentlich schon unseren Newsletter? Jetzt kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

 

Neue Spielzeit 2010/11 in der Stadthalle Tuttlingen startet Ende September – Von Klassik bis Kleinkunst – Veranstaltungen und Events in stilvollem Ambiente – Hochklassige Ensembles und ausgesuchte Solisten: Von Klassik-Weltstar Sol Gabetta bis Comedian Sissi Perlinger, von Starpianist Bernd Glemser bis zu „Keinohrhasen“ auf der Theaterbühne – Mit Abonnements Kultur regelmäßig genießen und kräftig sparen – Gespart wird an der Programmfülle, nicht an der Qualität – Abonnements für Theater, Konzerte und Musiktheater sparen rund 40% gegenüber dem Einzelkartenkauf

 

Tuttlingen. Nach dem abgelaufenen Honberg-Sommer verabschieden sich die Tuttlinger Hallen mit der Radio 7 Sun & Fun Tour am Samstag endgültig in die spielfreie Sommerpause. Die neue Kultursaison in der Stadthalle Tuttlingen beginnt Ende September. Das Programm steht und verspricht einiges, denn mit Stars wie Sol Gabetta oder Pianist Bernd Glemser bietet man international gefragte Solisten auf. Und die Bandbreite dessen, was Tuttlingens Kulturadresse Nr. 1 bietet, ist ebenfalls beachtlich: Vom Kabarettabend bis zum Rockkonzert, vom Literaturevent bis zum Opernabend, vom Theaterspaß bis zum Klassiker. Das Programm mit seinen über 100 Veranstaltungen bietet bis Juni 2010 wieder zahlreiche Höhepunke, für die sich auch ein weiterer Weg in die Donaustadt lohnt. Wer die kulturellen Angebote im Abonnement bucht, spart bis zu 40% gegenüber dem Preis der Einzelkarten. Abos können bereits bestellt werden (Programmbücher und Bestellformulare gibt es während der Schließzeiten der Ticketbox auch im Bürgerbüro), Einzelkarten sind ab 30. August an allen bekannten Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg erhältlich.

 

Die kulturellen Angebote der nächsten Monate in Tuttlingen belegen nachdrücklich, weshalb die Stadt – sonst als „Weltzentrum der Medizintechnik“ und potenter Wirtschaftsstandort bekannt – längst mehr als ein Geheimtipp in Sachen „Kultur im Ländle“ ist. Kräftig unterstützt von heimischen Unternehmen macht die Stadt deutlich, welchen Stellenwert die Kultur in Tuttlingen einnimmt. Dabei leisten selbstverständlich auch die Tuttlinger Hallen in finanziell engen Zeiten ihren Beitrag zu den notwendigen Einsparungen im städtischen Haushalt: Gespart wurde allerdings nicht an der Qualität des Programms, sondern an der Fülle der eigenen Angebote. So wurden die Abonnements oder die Reihen „Tuttlinger Literaturherbst“ und „themen & ansichten“ im Umfang gekürzt, das eigene Opernabo aufgegeben, stattdessen ein Musiktheaterabonnement aufgelegt und zahlreiche Angebote externer Veranstalter in den Spielplan aufgenommen.

 

Der Spielplan für die Saison 2010/11 macht Lust auf die Auseinandersetzung mit Kultur, scheut sich aber auch nicht davor, reine Unterhaltungsangebote zu machen. Mit herausragenden Veranstaltungen wie dem Konzert von Weltklasse-Cellsitin Sol Gabetta mit dem Helsinki Philharmonie Orchester (23.10.), der Bühnenversion von Til Schweigers Kinohit „Keinohrhasen“ (1.10.), der bayerischen Starcomedian Sissi Perlinger (31.10.), Klassikern wie Goethes „Faust“ (26.1.) oder dem Auftritt von Starpianist Bernd Glemser mit den Jenaer Philhamonikern (14.3.) bietet die Stadthalle Tuttlingen Highlights, die in der Region exklusiv in Tuttlingen zu sehen sind. Schauspieler und Kultautor Harry Rowohlt (22.10.) oder Liedermacher-Legende Hannes Wader (31.3.), dazu preisgekrönte Stars der Kleinkunst wie Rüdiger Hoffmann (9.10.), Markus Maria Profitlich (11.11.) oder Paul Panzer (22.5.), Spitzenpianist und Entertainer Joja Wendt (19.12.), außerdem Showhighlights wie die chinesische Percussion-Show Manao (n.n.) und die kubanische Musikrevue „Pasion de Buena Vista“ (6.12.) belegen die Bandbreite und Qualität des Programms. Mit dem „Tuttlinger Literaturherbst“ besetzt die Stadthalle Tuttlingen zum siebten Mal in Folge das Thema Lesen und Literatur. Weitere bekannte Namen, etwa die Geschwister Hofmann (21.11.), Schauspieler Herbert Hermann (in „Die Hochzeitsreise“, 16.5.), die berühmte Big Band der Bundeswehr (9.12.) oder Pianist Christoph Soldan (27.1.) kommen ebenfalls. Dazu kommen Sonderveranstaltungen wie die Ballettaufführungen „Schwanensee“ und „Der Nussknacker“ mit dem Russischen Nationalballett aus Moskau, eine Operettengala oder Theaterstücke wie „Der kleine Prinz“ (26.2.). Insgesamt haben die Veranstaltungen in der Spielzeit, so unterschiedlich sie sein mögen, eines gemeinsam, „nämlich ihre beachtliche Qualität“, so Geschäftsführer Michael Baur.

 

Abonnenten profitieren von besonders günstigen Preisen: Jeweils fünf Konzert- und Theaterabende oder drei Opern- und Operettenaufführungen sind im Abo buchbar. Wer will, kann sich aus den über 30 Veranstaltungen auch sein persönliches Wahlabo zusammenstellen und damit bei jedem einzelnen Besuch kräftig sparen. Preisvorteile von bis zu 40 % gegenüber dem Preis der Einzelkarten sind möglich!

 

Abonnenten haben das erste Zugriffsrecht auf die besten Plätze: Abonnements können schriftlich oder online bestellt oder (ab 23. August) auch persönlich bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“) gebucht werden. Einzelkarten für alle genannten Veranstaltungen in der Stadthalle Tuttlingen sind ab 30. August dort und bei den bekannten Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT im verbilligten Vorverkauf zu haben. Ein telefonischer Kartenservice wird unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten dann auch unter www.tuttlinger-hallen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.