Pressemitteil. PIPPO POLLINA am 05.02.2011

14/01/2011 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

am 5. Februar kommt der gebürtige Sizilianer und Wahlschweizer PIPPO POLLINA in die Stadthalle Tuttlingen. Er gehört zu den besten und erfolgreichsten zeitgenössischen Liedermachern. Und für den 5. Februar verspricht der Wahlschweizer ein „multimediales Konzert“ – angesiedelt irgendwo zwischen Konzert, Lesung und Filmeinspielungen. Der Name des neuen Projekts dieses außergewöhnlichen Künstlers: „Über die Grenzen trägt uns ein Lied“. Die BesucherInnen dürfen sich auf ein Konzerterlebnis der besonderen Art freuen und auf einen Künstler, der etwas zu sagen hat.

 

Der beiliegende Pressebericht informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses Konzert. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

 

Für Fragen stehen wir wie immer gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

Rittergarten, Angerhalle, Stadthalle … eine „Tuttlinger Karriere“ für einen langjährigen Stammgast – Pippo Pollina „in concerto“ am 5. Februar – Mit Gaspare Palazzolo am Sopransaxophon – „Über die Grenzen trägt uns ein Lied“-Tour 2011 – Abend verspricht Musik, Film und Literarisches – Noch Karten im verbilligten Vorverkauf

 

Tuttlingen. „Über die Grenzen trägt uns ein Lied“ ist der Titel der neuen Tournee des italienischen Liedermachers und Wahl-Schweizers Pippo Pollina. Zusammen mit dem Sopransaxophonisten Gaspare Palazzolo ist Pollina damit am Samstag, 5. Februar, in Tuttlingen zu Gast. Das Konzert in der Stadthalle Tuttlingen beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.

 

Wenn am Samstag, 5. Februar, der sizilianische Liedermacher Pippo Pollina in der Stadthalle Tuttlingen auf die Bühne geht, wird das für viele im Publikum wie ein Wiedersehen mit einem guten alten Bekannten sein. Denn Pollina hat in den letzten 17 (!) Jahren schon rund ein Dutzend Konzerte in der Donaustadt gespielt. Die ersten im Rittergarten, anschließend auf der „Bühne im Anger“ in der Möhringer Angerhalle. Danach folgte die Premiere im Kleinen Saal der Stadthalle Tuttlingen 2003. Und seit 2004 spielt Pollina im Großen Saal der größten Tuttlinger Veranstaltungsstätte – und das mit stets wechselnden Besetzungen, mal in Begleitung eines akustischen Jazz-Trios, mal unterstützt durch ein Streichquartett oder zusammen mit einer Rockband.

 

Jetzt dürfen sich Freunde italienischer Musik ein Jahr nach seinem Konzert mit dem Piccola Orchestra Altamarea auf ein Wiederhören mit dem langjährigen Stammgast freuen. Pippo Pollina kommt verspricht für die Tournee 2011 ein „multimediales Konzert“ mit alten und brandneuen Lieder, die er zum ersten Mal live vorstellt, mit Lektüre aus der über ihn veröffentlichten Biografie "Über die Grenzen trägt uns ein Lied" und mit kleinen Filmeinspielungen. Als Gastmusiker mit dabei ist Gaspare Palazzolo am Sopransaxophon. Das verspricht ein einmaliges, konzertantes und visuelles Erlebnis.

 

Pollina, der mittlerweile 16 Alben veröffentlicht hat und schon mit Künstlern wie der Jazzlegende Charlie Mariano, dem Argentinier Javier Girotto, dem deutschen Liedermacher Konstantin Wecker oder dem französischen Chansonier Georges Moustaki zusammenarbeitete, gilt als einer der besten Songpoeten Italiens und als einer der besten und wichtigsten zeitgenössischen Liedermacher. Vom kräftigen Rock bis zum zarten Liebeslied, vom poetischen Protestlied bis zum fetzigen Ohrwurm bietet sein Programm die volle Bandbreite eines faszinierenden Musikers, der sich mit seinen politischen, gesellschaftskritischen Liedern beherzt für Frieden, Freiheit und Menschenrechte einsetzt. Sein abenteuerliches, musikalisches und politisch unkorrektes Leben war für den italienischen Autor Franco Vassia Anlass genug, einen biographischen Roman über das Leben und die Musik von Pippo Pollina  zu schreiben. Er heißt “Über die Grenzen trägt uns ein Lied“ und wurde erst kürzlich sowohl in italienischer als auch in deutscher Sprache veröffentlicht wurde.

 

Karten für das Konzert in der Stadthalle Tuttlingen gibt es noch im verbilligten Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“). Zu haben sind Tickets außerdem online unter www.tuttlinger-hallen.de, bei allen bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT und über den telefonischen Kartenservice unter Tel. (07461) 910996.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.