Pressemitteil. PASION DE BUENA VISTA am 06.12.2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

große Ereignisse werfen lange Schatten voraus. So auch dieses: Mit PASIÓN DE BUENA VISTA wartet die Stadthalle Tuttlingen mit einer spektakulären Tanz- und Musikshow auf, die das Publikum in die faszinierende Musikwelt Kubas entführt. Spätestens seit Wim Wenders „Buena Vista Social Club” ist kubanische Musik weltweit angesagt – aber sie live authentisch zu erleben, dazu von Stars der Insel präsentiert, ist immer noch das Größte. Am 6. Dezember sorgen 23 Mitwirkende auf der Bühne und viele weitere hinter den Kulissen für ein farbenprächtiges und klanggewaltiges Event, das es im vergangenen Jahr auch schon in die Sommerausgabe von „Wetten dass …?” schaffte.

 

Der angehängte Pressetext mit Fotos informiert Sie über diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen. Dürfen wir um redaktionelle Veröffentlichung für Ihre Leser-/HörerInnen bitten? Wir wären Ihnen außerdem sehr verbunden, wenn Sie den Termin auch in Ihre Veranstaltungskalender und Terminübersichten mit aufnehmen könnten.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, bin ich immer gerne für Sie da.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Bekommen Sie eigentlich schon unseren Newsletter? Jetzt kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

Pasión de Buena Vista am 6. Dezember – Showevent „The Soul of Cuba” – Kubanische Lebensfreude im deutschen Winter – Stadthalle Tuttlingen bringt Tanz- und Musikevent aus Kuba – Kubanische Lebenslust, mitreißende Salsarhythmen, sanfte Rumbaklänge, aufreizende Boleromelodien – Kartenvorverkauf läuft

 

Tuttlingen. 2008 erhielt sie den Medienpreis

Baden-Württemberg in der Kategorie „Show”. 13 Millionen Zuschauer haben ihren Liveauftritt bei „Wetten dass..?” 2009 von Palma de Mallorca am TV gesehen. Nach über 250.000 begeisterten Besuchern in mehr als 25 Ländern mit über 150 Shows, kommt „Pasión de Buena Vista” nun im Winter 2010 zurück nach Europa. Am Montag, 6. Dezember, ist die spektakuläre Tanz- und Musikshow in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Karten sind jetzt an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.

 

Heiße Rhythmen, mitreißende Tänze, exotische Schönheiten und traumhafte Melodien entführen das Publikum in das aufregende Nachtleben Kubas – und das mitten im deutschen Winter! Mit großem Aufwand – 8 Tänzerinnen und Tänzer, 3 Sängerinnen und Sänger, dazu eine 9-köpfige Live- Band und 3 Backgroundsänger, alle aus Kuba, zahllose Kostüme und eine spannende Bühnenkulisse – vermittelt „Pasión de Buena Vista” pure kubanische Lebensfreude.

 

Wenn es etwas gibt, das die kubanische Mentalität am besten widerspiegelt, so ist es fraglos die Musik. Heute in aller Welt bekannte Musikstile wie Rumba, Mambo, Cha-Cha-Cha oder Salsa haben dort ihren Ursprung. So entwickelte sich aus dem Publikumsliebling „Son”, jenem Wechselgesang zwischen Sänger und Chor, den die Zuckerarbeiter in Santiago in den 20er Jahren kreierten, der heutige Salsa. Aus dem „Danzon”, heute der beliebteste Tanz in Kuba, entwickelte sich der Cha-Cha-Cha. Was Kuba-Reisende heute als kubanische Musik wahrnehmen, ist eine Synthese afrikanischer Perkussion und Rhythmen mit spanischen Coplas und ihrer Instrumentierung: Da erklingen lateinamerikanische Gitarren mit ihren drei Doppelsaiten, der traditionelle Holzbass, Bongos, die Marimbula und Trompeten.

 

Mit dabei in der Show sind Legenden der kubanischen Musikszene wie Dariel Lopez oder Pachin Inocencio. Der 77-Jährige griff schon als Sechsjähriger zu Percussionsinstrumenten, teilte aber bald mit seiner Mutter die Vorliebe für den Gesang. In seinem Musikstudium baute er nicht nur sein Gesangstalent aus, sondern lernte alle Instrumente der kubanischen Musik, die er bis heute spielt. Pachin traf schon früh die ganz Großen der kubanischen Musikszene, bevor er selber gefeierter Star wurde: Mit Ibrahim Ferrer musizierte er jahrelang gemeinsam, auch Omara Portuondo zählt zu seinem Freundeskreis. Dariel Lopez begann im Alter von 16 Jahren eine musikalische Ausbildung auf einer Gesangsschule in Havana. Heute gilt er als „das” Nachwuchstalent in der lateinamerikanischen Musikszene. Auch die Tänzerinnen Caridad Sosa-Varona und Jamilet Gonzàles-Campusano sind in ihrer Heimat gefeierte Stars. obern.

 

„Pasion de Buena Vista rocks London with Cuban magic …the very best in Cuban and Latin music” jubelte die London Daily News über den Auftritt in der englischen Hauptstadt. Und die Oxford Times attestierte “Exotic costumes, incredible dancers, great vocals”.

 

Karten für diese farbenprächtige Show, die mit Preisvorteil auch im Wahlabonnement buchbar ist, sind im verbilligten Vorverkauf in drei Kategorien ab 29,-  € (zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr) erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

 

 

Be the first to leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.