Pressemitteil. GIUSEPPE VERDIS “DER TROUBADOUR” am 08.10.2010

31/08/2010 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

das Opernjahr 2010/11 beginnt in der Stadthalle Tuttlingen mit einem Werk von Giuseppe Verdi: Sein DER TROUBADOUR steht am 8. Oktober bei uns auf dem Programm. Das für seine Aufführungen hoch gelobte Ensemble der Compagnia d’Opera Italiana aus Mailand garantiert Hörgenuss und eine opulente Inszenierung. Die Compagnia d’Opera Italiana di Milano, zum zweiten Mal in Tuttlingen zu Gast, feiert mit ihren sorgfältigen Inszenierungen europaweit immer wieder große Erfolge und hat sich schon des Öfteren als Sprungbrett für die Karriere junger Sänger aus der ganzen Welt bewährt. Die triumphale Tenorarie „Di quella pira” oder auch die lyrische Arie des Baritons „Il balen del suo sorriso” aus „Der Troubadour” kennt fast jeder.

 

Der beiliegende Pressebericht mit Foto informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung, die in der Stadthalle Tuttlingen stattfindet. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

 

Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Bekommen Sie eigentlich schon unseren Newsletter? Jetzt kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

Stadthalle Tuttlingen: Giuseppe Verdis „Der Troubadour” am 8. Oktober – Die erste Oper der Spielzeit 2010/11 – Auftakt in die Opernsaison mit Giuseppe Verdis Meisterwerk – Auch im Abonnement buchbar – Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf

 

Tuttlingen. Die Opernsaison 2010/11 in der Stadthalle Tuttlingen beginnt am Freitag, 8. Oktober. Auf dem Programm steht dann Giuseppe Verdis Meisterwerk „Der Troubadour”, inszeniert von der Compagnia d’Opera Italiana di Milano (im italienischen Original). Eine kostenlose Einführung ab 19:15 Uhr im Kleinen Saal geht der Aufführung voraus, die um 20 Uhr beginnt. Karten sind jetzt zu haben – als Einzelkarten oder mit Preisvorteil im Abonnement.

 

Giuseppe Verdis Oper „Der Troubadour”, angesiedelt im spanischen Bürgerkrieg zu Beginn des 15. Jahrhunderts, zählt zu den meistgespielten Opern überhaupt. Ihr mitreißender Schwung und ihre zündende Melodik fesseln vom ersten Augenblick an, wenn die Geschichte um das alte Grafengeschlecht voller Leidenschaften, tödlicher Eifersucht, Rache und Selbstzerstörung erzählt wird: Leonora, die Frau, die zwischen dem Außenseiter Manrico, dem Troubadour, und dessen erbittertem Feind Graf Luna steht, und die Zigeunerin Azucena, die ein düsteres Geheimnis birgt, entscheiden das Schicksal der beiden Männer.

 

Verdi schuf für seinen „Troubadour” Melodien von unvergleichlicher Schönheit und konzentrierte sich dabei noch einmal auf die klassischen Elemente der Belcanto Oper. Einige der bekanntesten Kompositionen Verdis finden sich in diesem Meisterstück wieder.

 

Die 1948 gegründete Compagnia d’Opera Italiana di Milano widmet sich der Verbreitung und Popularisierung des italienischen Belcanto-Repertoires, speziell der Opern von Verdi und Puccini. Sie realisiert Aufführungen in zwölf europäischen Ländern und wurde für Ihre Aufführungen schon mehrfach ausgezeichnet.

 

Karten für den „Troubadour” sind einzeln oder mit Preisvorteil auch im Abonnement (als Musiktheaterabo oder Wahl-Abo) sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben. Es gibt Karten in drei Kategorien zu 23,-, 29,- und 38,- € (jeweils zzgl. 10% Vorverkaufsgebühr) in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.