GANZ SCHÖN FEIST am 21.01.2011

07/01/2011 0 Comments

<![if !vml]><![endif]>Sehr geehrte Damen und Herren,

 

so noch nicht geschehen, lassen Sie mich Ihnen zunächst von hier aus noch ein glückliches, gesundes und erfolgreiches, einfach ein gutes Jahr 2011 wünschen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit Ihnen und darf Ihnen heute die erste Pressmitteilung im Neuen Jahr zu unserer Kleinkunstreihe “Bühne im Anger” schicken, die am 21. Januar in die Winter-/Frühjahrssaison startet. Dann wird’s sehr musikalisch und außerdem gehörig komisch: GANZ SCHÖN FEIST, das vielfach preisgekrönte Göttinger Trio, verspricht ein schräges und höchst vergnügliches Popacappellacomedy-Vergnügen, das im Norden der Republik längst Kult ist, hier im Süden aber noch Geheimtipp-Status hat. Das dürfte sich bald ändern …

 

Der angehängte Pressetext mit Fotos informiert Sie über diese Veranstaltung in der Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen. Dürfen wir um redaktionelle Veröffentlichung für Ihre Leser-/HörerInnen bitten? Wir wären Ihnen außerdem sehr verbunden, wenn Sie den Termin auch in Ihre Veranstaltungskalender und Terminübersichten mit aufnehmen könnten.

 

Wenn Sie noch Fragen haben, bin ich gerne für Sie da.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

Am 21. Januar geht’s auf der „Bühne im Anger“ weiter: Start ins Kleinkunstjahr mit Ganz Schön Feist – Trio aus Göttingen bittet zum „Klassentreffen“ – Auf dem Programm steht Popacappellacomedy – Gesungene Comedy vom Feinsten – Skurrile Alltagsgeschichten, herrliche Übertreibungen und ein gehöriges Maß an Selbstironie – Noch Karten im verbilligten Vorverkauf

 

Tuttlingen. Nachdem das alte Kleinkunstjahr erst am 29. Dezember zu Ende ging, steht am Freitag, 21. Januar, nun der Auftakt fürs Winter-/Frühjahrsprogramm 2011 der Kleinkunstreihe „Bühne im Anger“ an. Die Tuttlinger Hallen haben dafür die Formation Ganz Schön Feist eingeladen, die als einer der angesagtesten Liveacts in der Kleinkunstszene gilt. Das Trio präsentiert in seinem Programm „Klassentreffen“ skurrile Alltagsgeschichten, herrliche Übertreibungen und ein gehöriges Maß an Selbstironie – oder kurz: Popacappellacomedy. Die Veranstaltung in der Angerhalle in Möhringen beginnt um 20:30 Uhr. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.

 

Ganz Schön Feist (mit Mathias Zeh alias C., Haupttexter und Frontsänger sowie den beiden Multiinstrumentalisten und Sängern Rainer Schacht und Christoph Jess) ist gesungene Comedy vom Feinsten. Als Popacapellacomedy bezeichnet das Trio seinen Mix aus intelligentem Wortwitz, großartiger Musik aller Stilrichtungen und dreistimmigem Satzgesang, mit dem sie – nach ungezählten Konzerten in allen namhaften Kleinkunsttempeln der Republik – nun endlich auch nach Tuttlingen kommen. Das tun sie mit dem neuen Programm „Klassentreffen“, mit dem die „Feisten“, wie sie von ihren Fans liebevoll genannt werden, das Humorzentrum ihres Publikums voll treffen. Die Band beherrscht es perfekt, humorfreie Alltäglich- und Peinlichkeiten aller Lebensphasen hintersinnig auf den humorigen Punkt zu bringen und menschlichste Schwächen in starke Pointen zu verpacken – oft leicht schlüpfrig, aber nie zotig und immer gnadenlos ehrlich, ohne zu beleidigen. Dreistimmiger Satzgesang, die unverwechselbare Leadstimme von C., einzigartige,  deutsche Texte, das alles eingebettet in eine dezente, aber markante akustische Instrumentierung, dies sind die Stützpfeiler, auf denen die feisten Lieder basieren. Der Titelsong „Klassentreffen“ beschreibt, welch wundersame äußerliche Veränderungen die Natur für jeden von uns bereit hält: Es müssen nur genug Jahre ins Land gehen, dann kann es passieren, dass man bei seinem ehemals besten Schulfreund auf dem Abi-Treffen die Getränkebestellung aufgibt, weil man ihn für die Servicekraft des Abends hält. Und vom grandiosen „Logopädentango“ bis zur „Dönerrevolution“ warten zahlreiche Highlights in einem Programm, das auch bizarre Erotik verspricht …

 

Optisch ist das vermutlich haarloseste Trio Deutschlands ebenfalls ein echter Hingucker: Die „textmarkerfarbigen“ Anzüge, eine ausgefeilte Choreographie und der recht eigenwillige Tanzstil sind Ganz Schön Feist. Und weil so viel Qualität nicht verborgen bleiben kann, hat Ganz Schön Feist natürlich schon reichlich Lorbeeren in Form von Preisen geerntet: Einige der wichtigsten Szeneauszeichnungen wie der Prix Pantheon oder der Salzburger Stier gehören dazu.

 

Karten für diese Veranstaltung der „Bühne im Anger“ in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen gibt es noch im verbilligten Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“). Ein telefonischer Kartenservice ist dort unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de, außerdem bei allen bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.