Pressemitteil. FAMILIE FLÖZ präsentiert TEATRO DELUSIO am 20.09.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Theatersaison 2011/12 startet in gut zwei Wochen! Endlich werden viele sagen, die bereits ein Theaterabo erworben haben. Die Stadthalle Tuttlingen hat zum Auftakt in die neue Spielzeit ein Ensmeble eingeladen, das bereits in der vorletzten Spielzeit hier glänzte: Familie Flöz ist mit TEATRO DELUSIO zu Gast. Und das ist wahrlich außergewöhnliches Theater, das mit althergebrachten Sehgewohnheiten bricht und den Begriff des „Maskentheaters” völlig neu definiert. Das weltweit bekannte und vielfach preisgekrönte Ensemble entführt sein Publikum mit einer ganz eigenen Poesie in eine Welt voller abgründiger Komik. Raffinierte Kostüme sowie ein ausgetüfteltes Sound- und Lichtdesign tun ein übriges.

 

Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung, die in der Stadthalle Tuttlingen stattfindet und sicher auf Interesse auch bei jüngeren Zuschauern stoßen dürfte. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

 

Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen 

Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Telefon: (07461) 96627430

Telefax: (07461) 96627421

eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

 

Stadthalle Tuttlingen: Theatersaison startet am 20. September – Auftakt in die Spielzeit 2011/12 mit Teatro Delusio – Faszinierend und anders: Familie Flöz auf der Theaterbühne – Eine Theaterbühne, auf der keiner spricht – Kartenvorverkauf läuft! – Mit Abo kräftig sparen

 

Tuttlingen. Die Theatersaison 2011/12 in der Stadthalle Tuttlingen startet am Dienstag, 20. September: Mit „Teatro Delusio” steht dabei ein Stück auf dem Programm, das junges wie älteres Publikum begeistern kann. Denn das vielfach preisgekrönte, international tätige Ensemble Familie Flöz macht faszinierend anderes Theater. Maskentheater, das den Rahmen üblicher Sehgewohnheiten sprengt. Das hat das Ensemble bereits in der vorletzten Spielzeit mit seinem „Hotel Paradiso” gezeigt. Diesmal steht die Welt des Theaters abseits des schillernden Bühnenlebens auf dem Programm. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Karten sind ab sofort an den bekannten Vorverkaufsstellen zu haben. Zusammen mit vier anderen Stücken kann „Teatro Delusio” auch im Theaterabo mit Preisvorteil gebucht werden.

 

Eine Theaterbühne, auf der keiner spricht.. Masken, die Menschen wie Puppen erscheinen lassen und dem Stück doch unglaubliche Lebendigkeit einhauchen. Drei Schauspieler, die fast 30 Charaktere verkörpern … Das ist das Ensemble Familie Flöz und ihr Teatro Delusio. „Vergessen Sie alles, was Sie sich bis dahin unter ‚Maskentheater’ vorgestellt haben. Teatro Delusio ist anders. Das ist ein faszinierendes Theatererlebnis”, schwärmt Stadthallen-Programmplanerin Dr. Frauke Abraham. „So wie das ganze außergewöhnliche Werk der Familie Flöz: Sprachlos und maskenhaft doch so aussagekräftig und lebensnah wie kaum ein anderes Ensemble.”

 

Die Welt des Theaters besteht aus dem schillernden Bühnenleben und aus der emsigen Arbeit hinter der Bühne. „Teatro Delusio” wirft einen Blick hinter den Vorhang, macht Theater im Theater und holt die Hinterbühne in den Vordergrund. Dabei kommen drei Schicksale zum Vorschein, die dramatischer nicht sein könnten … Denn das Leben vor und hinter dem Vorhang ist nicht nur durch ein Stück roten Stoffes getrennt: eine  unsichtbare Grenze trennt, scheinbar unüberwindbar, die beiden Welten. Drei Bühnenarbeiter träumen hinter dem Vorhang, im Schatten des Scheinwerferlichts, von der Erfüllung. Und stehen im Teatro Delusio damit plötzlich auf der Bühne, anstatt dahinter: Familie Flöz entführt das Publikum mit ihrer ganz eigenen Poesie in eine Welt voller abgründiger Komik. Raffinierte Kostüme sowie ein ausgetüfteltes Sound- und Lichtdesign zeichnen ihre Produktionen aus.

 

Familie Flöz ist ein Phänomen, das seinesgleichen sucht. Nach mehr als zehn Jahren Theaterarbeit ist das Ensemble nicht nur deutschlandweit, sondern weltweit bekannt und hat sich vom Geheimtipp zu gefragten Stars in der Theaterwelt etabliert. Ausgezeichnet mit zahlreichen nationalen wie internationalen Preisen gilt Familie Flöz als erfolgreichster Exportartikel des deutschen Theaters.  

 

Karten für diesen Theaterabend, der auch im Theaterabonnement buchbar ist, sind ab sofort im verbilligten Vorverkauf in drei Kategorien ab 18,70 € (inkl. 10% Vorverkaufsgebühr) erhältlich. Der Vorverkauf läuft in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

 

Das Theaterabonnement mit allen fünf Vorstellungen bringt 40% Preisermäßigung gegenüber den Einzelkarten. Auch für Schüler und StudentInnen gibt es maßgeschneiderte Angebote. Abos können in der Ticketbox in Tuttlingen gebucht werden..Auf dem Theaterprogramm der Stadthalle Tuttlingen für die neue Spielzeit stehen noch „Michael Kohlhaas” (23. Nov.) nach der berühmten Novelle von Heinrich von Kleist, „Die Grönholm-Methode”, ein Schauspiel zwischen spannendem Psychothriller und fesselnder Krimikomödie (10. Jan.), „Das Haus am See” (Orig.: „On Golden Pond”, am 28. März) und zum Saisonabschluss am 15. April „Harry und Sally”, das mit Meg Ryan und Billy Crystal in den Hauptrollen 1989 von Rob Reiner verfilmt wurde und als eine der gelungensten Filmkomödien aller Zeiten gilt.

 

 

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.