Medienaussendung ZUCKERFEST FÜR DIABETIKER am 20.03.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

am gestrigen Samstag gab’s ein ausverkauftes Stargastspiel mit RÜDIGER HOFFMANN in der Stadthalle, am kommenden Freitag geht unsere "Bühne im Anger" wieder am angestammten Platz in Tuttlingen-Möhringen über die Bühne. Am 20. März gastieren in der Angerhalle im Rahmen unserer Kleinkunstreihe mit MORITZ NETENJAKOB, HÜLYA DOGAN-NETENJAKOB, SERHAT DOGAN und MARKUS BARTH mit ihrem gemeinsamen Programm ZUCKERFEST FÜR DIABETIKER. Das bietet nicht nur einen unterhaltsam-lehrreichen Abend, sondern auch eine kleine Einführung in deutsch-türkische Problemzonen .

Beigefügt finden Sie eine aktuelle Medieninfo und Fotos zu dieser Veranstaltung. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Kultur- und Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.

<<20150320_Zuckerfest für Diabetiker_medien1.doc>> <<20150320_Zuckerfest_01.jpg>> <<20150320_Zuckerfest_02.jpg>> <<20150320_Zuckerfest_03.jpg>>

Wenn Sie noch Fragen oder Kartenwünsche haben oder weiteres Fotomaterial benötigen, stehe ich Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile)
 
TEXT UNSERER MEDIENINFO

Am Freitag: Kleinkunst auf der „Bühne im Anger” – Ein „Zuckerfest für Diabetiker” – Drei Kabarettisten und eine Kabarettistin führen in deutsch-türkische Problemzonen ein – Am 20. März – Karten noch im verbilligten Vorverkauf und an der Abendkasse

 

Tuttlingen. Premiere: feierte das gemeinsame Programm der vier Künstler im Oktober 2013 in Köln. Seither  spielen Moritz Netenjakob, Hülya Doğan-Netenjakob, Serhat Doğan und Markus Barth ihr „Zuckerfest für Diabetiker” bundesweit mit großem Erfolg. Die „kleine Einführung in deutsch-türkische Problemzonen” bietet höchst unterhaltsames Kabarett. Am Freitag, 20. März, ist es ab 20 Uhr in der Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen zu sehen. Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr, Karten sind aber auch noch im verbilligten Vorverkauf erhältlich.

Den Kleinkunst-März beschließen die Kabarettisten Moritz Netenjakob, Hülya Dogan-Netenjakob, Serhat Dogan und Markus Barth, über den Volker Pispers sagte: „Er rehabilitiert den Namen Barth”. Ausgangspunkt ihres gemeinsamen Programms: Zwei Deutsche erklären die türkische Kultur. Eigentlich ein guter Plan, wenn da nur nicht immer die Türken dazwischen kämen … Wo sich Barth und Netenjakob einen Abend lang gepflegt über orientalische Marotten lustig machen wollten, bekommen sie plötzlich selbst den Spiegel vorgehalten.

Es gibt einiges zu lernen und zu erfahren, u.a. dass hysterisches Kreischen die türkische Entsprechung für „Schön, dich zu sehen.” ist.  Oder das der Anblick oder gar das Mitfeiern einer türkischen Hochzeit nur schwer von der Wirkung halluzigener Pilze zu unterscheiden sind (dort dafür aber wenigstens niemand Birkenstock-Sandalen trägt!). Die vier Künstler klären auch darüber auf, warum deutsche Frauen in Sachen Beauty-Tipps viel von türkischen Omas lernen können („Wenn du scheiße aussiehst, schau nicht in den Spiegel und frag nicht.”) und dass sich wahre Toleranz dann zeigt, wenn die türkische Putzfrau anfängt, die Wohnung umzugestalten.

Das Fazit für europäische Besucher könnte lauten: „Ein ebenso unterhaltsamer wie lehrreicher Kabarettabend, der Großhirn und Zwerchfell gleichermaßen stimuliert.” Orientalische Besucher dürften dagegen bilanzieren: „Ich schwör’ bei meine Mutter: Lustigste Show der Welt.”

Karten für diese Veranstaltung gibt es online unter www.tuttlinger-hallen.de sowie bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”), und bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT zum Einheitspreis von 17,60 € im verbilligten Vorverkauf. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.