Medienaussendung VINCE EBERT am Freitag (14.11.2014)

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Wissenschaftskabarettist kommt! VINCE EBERT geht am Freitag dieser Woche (14. November) im Rahmen unserer Kleinkunstreihe "Bühne im Anger” auf die Bühne. Der TV-bekannte Kabarettist (u.a. ARD "Wissen vor acht", Ottis Schlachthof, TV Total, Nightwash u.v.a.) und Bestsellerautor bringt sein neues Programm "Evolution" mit nach Tuttlingen-Möhringen. Noch sind Karten im verbilligten Vorverkauf zu haben …

Beigefügt finden Sie eine Medieninfo und Fotos zu dieser Veranstaltung in der Angerhalle. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Kultur- und Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie den Termin außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.

<<20141114_Vince Ebert_medien2.doc>> <<20141114_Vince Ebert_022.jpg>> <<20141114_Vince Ebert_044.jpg>> <<20141114_Vince Ebert_05.jpg>> <<20141114_Vince Ebert_06.jpg>>

Wenn Sie noch Fragen haben, Pressekarten brauchen oder weiteres Fotomaterial benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile) 

TEXT UNSERER MEDIENINFO
 

Am Freitag: Vince Ebert auf der „Bühne im Anger” – Bestseller-Autor, TV-Moderator und Wissenschafts-Kabarettist – Fragen der Evolution und naturwissenschaftliche Phänomene –Am 14. November volles Haus in der Angerhalle – Karten noch im verbilligten Vorverkauf

 

Tuttlingen. Er war bei Frank Elstner, Anne Will und Markus Lanz ebenso zu Gast wie bei Stefan Raab oder Johannes B. Kerner, Richard Rogler und Eckart von Hirschhausen. Er schreibt Kolumnen u.a. für die Frankfurter Rundschau oder seit 2013 allwöchentlich im Focus („Die Wahrheit über …”). Er erreicht bei der ARD mit „Wissen vor acht” ein Millionenpublikum und seine Bücher verkauften sich über 500.000 mal. Vor allem aber macht er Kabarett: Vince Ebert steht am Freitag, 14. November, mit seinem Soloprogramm „Evolution” im Rahmen der „Bühne im Anger” in der Angerhalle auf der Bühne. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Karten gibt es noch im verbilligten Vorverkauf oder, wenn der Vorrat reicht, auch an der Abendkasse.

Vince Ebert, 1968 im bayerischen Odenwald geboren, ist Diplom-Physiker. Als Kabarettist verbindet er Wissenschaft und Humor auf einzigartige Weise. Klug, provokant und witzig noch dazu! Jedem, der meint, er verstünde die Welt, seinen Ehepartner und die Gesetze der Naturwissenschaft, dem sagt Vince Ebert: „Von wegen!” Anhand von humorvollen Beispielen aus Naturwissenschaft, Physik und Chaostheorie erklärt er, wo uns überall der Zufall begegnet und warum wir uns so schwer mit ihm tun – auch in seinem neuen Programm „Evolution”: Warum die Natur den Sex erfunden hat, wieso Darmbakterien cool und Pandabären Idioten sind. Auf all diese Fragen kennt – und verrät – er die Antwort, wenn er sich in seinem aktuellen Programm mit dem Geheimnis des Lebens beschäftigt: Der menschliche Organismus ist ein wahres Wunderwerk. Hautzellen werden alle vier Wochen ersetzt, rote Blutkörperchen alle 120 Tage. Man schätzt, dass nach sieben Jahren jede Zelle in unserem Körper komplett erneuert wurde. Und spätestens dann sagen viele über ihren Partner: „Du bist mir so fremd geworden …”. Ebert widerlegt auch alle, die den Menschen als die Krone der Schöpfung verstehen: Kiefernhäher können sich bis zu 10.000 Verstecke merken. Viele Männer noch nicht mal ihren eigenen Hochzeitstag! Warum etwa heiraten wir? Immerhin scheitern bis zu 50 Prozent aller Ehen. Das ist beim Russisch Roulette eine Quote, bei der nur Lebensmüde abdrücken. „Evolution” geht den wirklich großen Fragen auf den Grund: Hat der Urknall wirklich geknallt? Können wir jemals unsterblich werden? Und ist der Musikantenstadl mit der Evolutionstheorie vereinbar? Vince Ebert gibt die Antworten – garantiert immer naturwissenschaftlich fundiert.

Karten fürs seinen Auftritt in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen gibt es noch bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”), online unter www.tuttlinger-hallen.de sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT. Sie kosten im verbilligten Vorverkauf 16,50 €. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. An der Abendkasse sind Restkarten für 17,50 € erhältlich, so lange der Vorrat reicht.

Be the first to leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.