Medienaussendung HMBC am 20.07.2014

15/07/2014 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

in der zweiten Wochenhälfte ist es das einzige Konzert des Honberg-Sommers, für das (noch!) Karten zu haben sind: Am Sonntag, 20. Juli, spielt der HOLSTUONARMUSIGBIGBANDCLUB, kurz HMBC, bei unserem Festival. Kennen Sie nicht? Wie dann die Band beschreiben, wo die doch eigentlich unbeschreiblich ist? Denn was HMBC auf der Bühne macht, ist schwierig bis unmöglich. Man muss es gesehen – oder erlebt – haben. Das Konzert changiert irgendwo zwischen Mundart, Volksmusik, Pop, Jazz und Weltmusik … und bietet weit mehr als den Hit, der HMBC weit über den Bregenzer Wald hinaus bekannt gemacht hat ("Vo Mello bis ge Schoppernau"). Das wird kurzweilig, unterhaltsam und höchst musikalisch! Und wir machen aus dem Abend außerdem eine "Dirndl- und Lederhosen-Party"!

Die beiliegende aktualisierte Medieninfo mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung im Rahmen unseres 20. Festivals HONBERG-SOMMER in Tuttlingen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Wir freuen uns auch, wenn Sie den Termin in Ihre Kalendarien und Veranstaltungsübersichten aufnehmen. Herzlichen Dank.

<<hmbc021_c_frankbroger.jpg>> <<20140720_HoSo_HMBC_(c)_adolfbereuter_01.jpg>> <<HoSo_Logo-quer_mit 20 Jahre Kopie.jpg>> <<20140720_HoSo_HMBC_medien2.doc>> <<hmbc0300_c_adolfbereuter.jpg>>

Für Rückfragen, Karten- oder Fotowünsche stehen wir natürlich wie immer gerne zu Ihrer Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile) 

TEXT UNSERER MEDIENINFO

HMBC am 20. Juli beim Tuttlinger Honberg-Sommer – Am Sonntag im Dirndl und mit der Lederhose auf den Berg – „Vo Mello bis ge Tuttlingen“

Tuttlingen. Von der "Wild West Coast of Austria" (so der Titel ihrer aktuellen Single) kommen am Sonntag, 20. Juli, fünf junge Musiker aus Vorarlberg nach Tuttlingen, die sich den schier unaussprechlichen Bandnamen holstuonarmusigbigbandclub, kurz: HMBC, gegeben haben. Seit ihrem Hit „Vo Mello bis ge Schoppornou“ ist die Band in aller Munde sind und im vergangenen Jahr waren sie die Festivalüberraschung schlechthin. Das hoch musikalische Konzerterlebnis mit HMBC– angesiedelt irgendwo zwischen Volksmusik, Pop, Jazz und Weltmusik und mit viel Humor präsentiert – beginnt um 20 Uhr. Tickets sind noch an den bekannten Vorverkaufsstellen, online unter www.honbergsommer.de oder über die Ticket-Hotline 07461 / 910996 zu haben. Und die Veranstalter von den Tuttlinger Hallen ermuntern dazu, „stilecht“ in Tracht, mit Dirndl und Lederhose ins Konzert zu gehen (die zehn schönsten Dirndl- bzw. Lederhosen-Outfits werden sogar prämiert).

2003 wurden HMBC gegründet. Ihr Song „Vo Mello bis ge Schoppornou“ avancierte zum Hit – auf der Fasnet oder bei Aprés-Ski Parties ebenso wie auf Youtube, wo er mittlerweile über 4 Millionen mal angeklickt wurde. So zählt das Quintett zu den Vorreitern der Neuen Volksmusik aus der Alpenrepublik. HMBC waren damit Wegbereiter für Landsleute wie Andreas Gaballier. Während der sich aber gerne als der „Volks Rock’n’Roller“ bezeichnen lässt, wehren sich Phillip (Akkordeon, Gitarre, Gesang), Andreas (Holzblasinstrument), Bartholomäus (Trompete), Johannes (Tuba, Trompete) und Stefan (Tuba, Trompete) bislang erfolgreich dagegen, einem Genre zugeordnet zu werden. Weder Dialekt-Pop noch Volksmusik sei es, was sie machen, sagen sie selbst. Da verpasst man Michael Jacksons „We are the World“ einen Refrain im Original-Oberkrainer-Stil oder verbindet Ben E. Kings sehnsüchtig schmachtendes „Stand by me“ mit einer Rap-Passage. Der spezielle Sound mit Blasinstrumenten, Akkordeon und Percussion findet Gehör in allen Altersklassen. Die fünf klassisch ausgebildeten Musiker der Bregenzerwälder Band erheben die Volksmusik mit sehr innovativen und kreativen Mitteln in neue Sphären … das Ergebnis rockt und garantiert einen Stimmungshöhepunkt des Honberg-Sommers 2014. Jedes HMBC-Konzert wird zu einem Erlebnis eigener Art … und zu einem riesengroßen Fest.

 

Die fünf Vorarlberger Jungs verwandelten 2013 das ausverkaufte Honbergzelt zum Festivalauftakt in eine Mischung aus Volksmusikstadl, Rockclub und Jazzkeller. Und auch aus dem diesjährigen Konzert wollen HMBC eine Party machen. Die Veranstalter ermuntern die Besucherinnen und Besucher: „Rein ins Dirndl, rein in die Lederhose, das karierte Hemd raus aus dem Kleiderschrank und ab auf den Honberg!“ sagt Berthold Honeker. Das dürfte zusätzlich ziehen, schließlich ist Tracht wieder in – auch außerhalb Vorarlbergs oder Bayerns. Und sie sorgt für Stimmung, wenn die Gäste im Festivalzelt abtanzen. Das könnte am Sonntag durchaus wieder ausverkauft sein – dann schon zum zehnten (!) Mal beim diesjährigen Festival in der Burgruine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.