Medienaussendung FRANZ SCHUBERT KLAVIERABEND am 07.10.2014

10/09/2014 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Konzertspielzeit eröffnen wir Anfang Oktober mit einem FRANZ SCHUBERT KLAVIERABEND. Am Flügel sitzen an diesem Abend die u.a. mit dem UNESCO-Preis ausgezeichneten, international beachteten Geschwister GIACOMETTA UND VINCENZO MARRONE D’ALBERTI. Beide konnten schon mit einem Bach-Klavierkonzertabend bei uns überzeugen, so dass eine Wiedereinladung nach einigen Jahren auf der Hand lag. Karten sind als Einzeltickets oder, deutlich günstiger, im Konzert- oder Wahl-Abonnement buchbar.

<<20141007_Giacometta und Vincenzo Marrone_medien1.doc>> <<marronedalbert_20141007.jpg>> <<d’alberti_7.jpg>>
Die beiliegende Medieninfo informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über die einzelnen Veranstaltungen der Konzertsaison bis März 2015. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie die Termine auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

Für Ihre Fragen stehen wir wie immer selbstverständlich gerne zur Verfügung, ebenso, wenn Sie z.B. weiteres Fotomaterial benötigen.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile) 
 
TEXT UNSERER MEDIENINFO

Stadthalle Tuttlingen am 7. Oktober – Vier Hände, ein Flügel – Konzertsaison 2014/15 startet mit Franz Schubert Klavierabend und den Geschwistern Marrone D’Alberti

 

Tuttlingen. Die Stadthalle Tuttlingen eröffnet die Konzertsaison 2014/15 am Dienstag, 7. Oktober, mit einem Franz Schubert Klavierabend. Ausführende sind die Geschwister Giacometta und Vincenzo Marrone D’Alberti. Die beiden Künstler wurden u.a. 1998 in Trapani  mit dem UNESCO-Preis für  Kunst und Kultur ausgezeichnet. Das Konzert beginnt um 20.00 Uhr, ab 19:15 Uhr gibt es eine kostenlose Konzerteinführung im Kleinen Saal der Stadthalle. Einzelkarten sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben. Die Veranstaltung kann mit Preisvorteil auch im Konzert- oder Wahl-Abo gebucht werden.

Sie sind in Tuttlingen keine Unbekannten: Vor Jahren begeisterten die Geschwister Marrone d’Alberti in der Stadthalle Tuttlingen bereits mit Bachs Klavierkonzerten. Jetzt kehrt das äußerst musikalische Geschwisterpaar zurück an die Donau, diesmal mit Klaviermusik von Franz Schubert. Vincenzo und Giacometta Marrone D’Alberti haben sich auf das vierhändige Zusammenspiel kapriziert; kongenial geben sie Schuberts ganze Bandbreite emotionaler Intensität wieder. Ihre Begabung, Interpretation und profunde Sensibilität haben den beiden Künstlern kontinuierliche Einladungen rund um den Erdball beschert, so gaben sie bereits in den bedeutendsten Kulturzentren in Europa, Japan, in Nord- und Lateinamerika sowie in Afrika Konzerte. Die beiden haben zusammen bei Events wie beim „Amherst College Festival von Boston”, für die BBC Music im Konzert „Hall von Cambridge”  sowie im Glazunow-Saal des staatlichen Konservatoriums von St. Petersburg gespielt.

Auf dem Programm des Klassikabends am 7. Oktober stehen Franz Schuberts Sonata Grand Duo in C Dur op. posth.140 (Allegro moderato/Andante/Scherzo Allegro vivace/Allegro vivace), das Allegro in A moll, D.947 "Lebensstürme" (Allegro ma non troppo) und die Fantasia in F moll. D.940 (Allegro molto moderato/Largo/Allegro vivace).

Karten für dieses Konzert in der Stadthalle Tuttlingen gibt es bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”), sowie bei den bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT ab 15,40 € (inkl. 10% VVK-Gebühr) im verbilligten Vorverkauf. Online sind Karten unter www.tuttlinger-hallen.de zu haben. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. An der Abendkarten sind Tickets, nur wenn der Vorrat reicht, ab 16,50 € erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.