Medienaussendung DIANA HALLER in “DER BARBIER VON SEVILLA” am 20.03.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

als zweite Aufführung im Rahmen der Musiktheaterspielzeit in der Stadthalle Tuttlingen steht am 20. März Rossinis BARBIER VON SEVILLA auf unserem Spielplan. Das Besondere dabei: Auf der Besetzungsliste zu finden ist auch DIANA HALLER, von der Fachzeitschrift Opernwelt 2013 zur "Nachwuchssängerin des Jahres" gekürt. Die Mezzosopranistin gilt als internationaler Star von morgen und adelt die Vorstellung mit der Komischen Oper Baden-Württemberg. 2014 steht sie nicht nur in Tuttlingen auf der Bühne, sondern debütiert auch bei den Salzburger Festspielen und an der New Yorker »Met«. Für unser Publikum also eine wunderbare Gelegenheit eine ganz große Stimme zu erleben …

Die beiliegende Medieninfo mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über dieses szenische Konzert; für eine redaktionelle Vorankündigung – gerne auch, aufgrund der Mitwirkung von Diana Haller, was ja eine hochinteressante Geschichte abgibt, im Feuilleton – sind wir dankbar. Informieren Sie bitte Ihre KollegInnen in der Kultur? Bitte nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank. Sollten Sie weiteres Bildmaterial wünschen, bitten wir um kurze Nachricht.

Für Ihre Fragen (oder Wünsche nach weiterem Fotomaterial) stehen wir wie immer selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
  <<20140320_Barbier von Sevilla_medien1.doc>> <<20130320_Barbier von Sevilla_04.jpg>> <<Diana Haller1.jpg>>
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile) 
 

TEXT UNSERER MEDIENINFO

Im März: „Nachwuchssängerin des Jahres” in der Stadthalle Tuttlingen – Diana Haller in Gioacchino Rossinis „Der Barbier von Sevilla” – Zweite Aufführung in der Musiktheater-Spielzeit – Ensemble der Komischen Oper Baden-Württemberg kommt mit einem Star von morgen – Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf

Tuttlingen. Als zweite Aufführung im Rahmen der Musiktheater-Spielzeit 2013/14 ist in der Stadthalle Tuttlingen am Donnerstag, 20. März Gioacchino Rossinis „Der Barbier von Sevilla” (Orig. „Il barbiere di Siviglia”) als szenisches Konzert oder konzertante Szene zu erleben. Herausragend: In der Inszenierung der Komischen Oper Baden-Württemberg ist mit der Mezzosopranistin Diana Haller ein Star von morgen in der Rolle der Rosina zu erleben. Die Vorstellung in italienischer Sprache mit deutschen Dialogen beginnt um 20 Uhr, voran geht eine kostenlose Einführung durch Dirigent Wilhelm Keitel im Kleinen Saal der Stadthalle. Karten sind jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben.

Mit dieser Besetzung hat die Komische Oper Baden-Württemberg einen echten Coup gelandet: Für die Fachzeitschrift Opernwelt ist die 27-jährige Mezzosopranistin Diana Haller, Ensemblemitglied an der Staatsoper Stuttgart, die „Nachwuchssängerin des Jahres”. Zu Monatsbeginn feierte sie ihr Debüt in der Rolle der Rosina in Rossinis „Il barbiere di Siviglia” an der Oper in Zagreb: Und in diesem Jahr gibt sie ihre Debüt bei den Salzburger Festspielen und steht erstmals an der New Yorker »Met« auf der Bühne. Kein Wunder, dass die Sängerin als angehender internationaler Star gilt. Ihr zur Seite steht André Morsch als „Figaro”, auch er Staatsopern-erprobt und international tätig. Der Rossini-Experte Wilhelm Keitel leitet das Orchester durch Rossinis überschäumende Partitur und gibt den Barbier mal ganz und gar nach Rossinis Witz. Nicht von ungefähr gilt das Werk schließlich als Prototyp der komischen Oper überhaupt und begeistert das Publikum heute genauso wie vor knapp 200 Jahren.

Karten für die berühmte Rossini-Oper mit dem hervorragenden Ensemble der Komischen Oper Baden-Württemberg am 20. März in der Stadthalle Tuttlingen gibt es im verbilligten Vorverkauf in drei Kategorien ab 28,60 € (inkl. VVK-Gebühr, ggfs. zzgl. Versand) bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.