Korrektur zur Medienaussendung DR. QUINCY & HIS LEMONSHAKERS am 10.07.2015 – Prof. Alban & Die Heimleuchter erst am 25.07.2015

30/03/2015 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

da ist uns letzte Woche in der Ankündigung ein wirklich unschöner Fehler passiert: Wir bitten um Nachsicht, wenn wir die Medieninfo vom vergangenen Montag korrigieren müssen. Denn beim Auftaktkonzert von DR: QUINCY& HIS LEMONSHAKERS werden nicht Prof-. Alban und die Heimleuchter als Special Guest performen. Die sind zwar beim Festival 2015 dabei, aber spielen erst am 25. Juli vorm Konzert von Dieter Thomas Kuhn auf der Open Air-Bühne im Biergarten … den Special Guest für die Lemonshakers liefern wir noch nach …

Nochmals die herzliche Bitte: Sehen Sie uns den Fehler nach und entschuldigen Sie die Umstände, die wir Ihnen vielleicht gemacht haben.

Beste Grüße von der Donau
Michael Baur

______________________________________________
Von:    Baur, Michael (EBTH) 
Gesendet:       Montag, 23. März 2015 10:32
An:     Ticketbox; Müller, Birgit (EBTH)
Cc:     ‘triok@schwarzwaelder-bote.de’
Betreff:        Medienaussendung DR. QUINCY & HIS LEMONSHAKERS am 10.07.2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

ja, Sie haben tatsächlich richtig gelesen. Fast auf den Tag genau ein Jahr nach ihrer Reunion zum 20-Jährigen unseres Festivals eröffnen DR. QUINCY & HIS LEMONSHAKERS noch einmal den Tuttlinger Honberg-Sommer! Die Kultband, die sich 2011 aufgelöst hatte, wagt nochmal den Rücktritt vom Rücktritt mit "The Very Last Concert – part 2" – und es bleibt das einzige Bühnencomeback des Jahres für die Mannen um Dr. Achim "Doc" Rist. Auf dem Programm wie immer Rock’n’Roll-Songs und Schnulzen aus den 1950er und 60er Jahren. Und als Support mit dabei sind die Freiburger PROF. ALBAND & DIE HEIMLEUCHTER um den Tuttlinger Frontmann Heiko Storz. Keine Frage, dass das Zelt an diesem Abend voll sein wird – voll Publikum und voll guter Laune …

Die beiliegende Medieninfo mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung in Tuttlingen. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Wir freuen uns auch, wenn Sie den Termin in Ihre Kalendarien und Veranstaltungsübersichten aufnehmen. Herzlichen Dank.

<<20140711_Quincy+Chilly Pressefoto-cmyk jpg.jpg>>
Für Rückfragen, Karten- oder Fotowünsche stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Michael Baur
 
Geschäftsführer
Tuttlinger Hallen 
Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen
Königstr. 45
78532 Tuttlingen
 
Telefon: (07461) 96627430
Telefax: (07461) 96627421
eMail: michael.baur@tuttlinger-hallen.de
 
Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

 
Bild (Metafile)
 
Bild (Metafile)         Bild (Metafile)       … oder treffen Sie uns gerne auch persönlich

TEXT UNSERER MEDIENINFO

Auftaktkonzert für den 21. Honberg-Sommer am 10. Juli – Kultformation Dr. Quincy & His Lemonshakers eröffnen das Festival mit Rock’n’Roll und Schnulzen – Einziges Konzert in diesem Jahr – Vorverkauf gestartet

Tuttlingen. Die veranstaltenden Tuttlinger Hallen lassen wie im Vorjahr ihr Festival mit Rock’n’Roll und Schnulzen der 50er und 60er Jahre eröffnen: Für die rechte Stimmung bei der Auftaktparty wird die Kultformation Dr. Quincy & His Lemonshakers sorgen. Die steht am Freitag, 10. Juli, im Festivalzelt in der Burgruine auf der Bühne. Als Special Guest dabei: Prof. Alban und die Heimleuchter aus Freiburg mit Lokalmatador Heiko Storz als Frontmann. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Karten sind ab sofort im verbilligten Vorverkauf online (www.tuttlinger-hallen.de), per Telefonhotline Tel. (07461) 910996, in der Ticketbox in Tuttlingen und an den bekannten Vorverkaufsstellen für das KulturTicket Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region im verbilligten Vorverkauf zu haben.

Es sollte im letzten Jahr das einmalige Comeback einer Kultformation werden: Nach dem Abschied von der Konzertbühne im Oktober 2011 fanden sich Dr. Quincy & His Lemonshakers fürs Auftaktkonzert des letztjährigen Honberg-Sommers noch einmal zusammen. Geplant war eine Reunion für einen Abend zum 20. Jubiläum des Tuttlinger Festivals, das der Kultband über die Jahre ans Herz gewachsen war – und es wurde ein umjubeltes Comeback, an dessen Ende die Fans im ausverkauften Honbergzelt nach mehr verlangten. Das bekommen sie jetzt: Denn die „Quincies” machen den Rücktritt vom Rücktritt und spielen noch ein Eröffnungskonzert für den Honberg-Sommer. Noch ein Mal – „und gerne jedes Jahr wieder, so lange es allen Beteiligten Spaß macht”, so Programmplaner Berthold Honeker – laden der Doc und seinen Mannen zu einer Show, die keine Wünsche offen lassen dürfte. Das Publikum darf sich auf Hits all der Großen des Rock’n’Roll freuen – von Chuck Berry über Buddy Holly bis zum „King” Elvis Presley.

Dr. Quincy & His Lemonshakers haben nicht von ungefähr Kultstatus im Südwesten der Republik. „The very last concert – part 2″ bringt wie die vielen hundert  Konzerte in den 25 Jahren ihres Bestehens noch einmal Rock’n’Roll-Songs und Schnulzen aus den 1950er und 60er Jahren von der Band und den Bläser-Profis der „Chilly Horns”. Aus einem Repertoire von gut 150 Liedern kann die Band wählen. Dr. Quincy alias Achim Rist aus Villingen, Leadsänger und Bassist, ist Namensgeber und „der  Doc”, übrigens auch im richtigen Leben. Und seine Lemon Shakers waren und sind Capitano (alias Bene Schreiber aus Tuttlingen, Gesang, Gitarre, Piano und Management), Peter „Wampo” Schnur aus Schwenningen (Gesang und Gitarre), Maestro (alias Volker Kuchelmeister aus St. Georgen, Gesang und Saxophon) und Gonzo (im bürgerlichen Leben Gilbert Kunkel, Schwenningen, Drums). Zusammen sind sie eine Ausnahme-Band, deren Motto immer lautete „Hauptsache, wir haben Spaß”. Und auf dem Honberg sorgen die „Chilly-Horns”, ein Bläsersatz der Spitzenklasse (mit Jakob Janotta, Posaune, Arno Haas, Saxophon, und Rüdiger Ruf, Trompete), für die extra Prise Power. 

Für einen mehr als unterhaltsamen Start in den Abend garantieren, erstmals auf dem Berg, Prof. Alban & Die Heimleuchter aus Freiburg um Lokalmatador, Frontmann und Mitgründer Heiko „Prof. Alban” Storz. Die beweisen gerne, dass sie nicht nur eine Party- oder Coverband sind, sondern weit mehr bieten …

Ein Konzertabend also voller Leidenschaft und Spielfreude. Das verspricht Spaß und Fun für ein Publikum jeden Alters zum Auftakt des Festivals 2015! Tickets für das Konzert sind jetzt im verbilligten Vorverkauf für 23,10 € (einschl. Gebühren und Bustransfer) zu haben in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.