FLORIAN SCHROEDER und JÖRG KNÖR am 18. und 25.03.2011

23/03/2011 0 Comments

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Angerhalle wartet im März noch mit zwei Kleinkunstabenden auf, die ein so nie erlebtes Staraufgebot nach Tuttlingen bringen. Angela Merkel, Guido Westerwelle, Ottfried Fischer, Mario Barth, Dirk Bach, Tom Jones, Udo Lindenberg u.v.a. sind da – und dabei steht an beiden Abenden nur jeweils ein Künstler auf der Bühne. Am 18. März ist der vielfach preisgekrönte Kabarettist und Comedian FLORIAN SCHROEDER in der Angerhalle in Tuttlingen-Möhringen zu Gast. Eine Woche später kommt JÖRG KNÖR zu einem Auftritt im Rahmen unserer Reihe „Bühne im Anger“ zu uns. Eines haben Sie gemeinsam: Sie sind begnadete Stimmimitatoren.

 

Florian Schroeder             Jörg Knör

 

Beigefügt finden Sie einen Pressetext und Fotos zu diesen zwei Veranstaltungen. Wir würden uns freuen, wenn Sie die Infos auf Ihren Kultur- und Veranstaltungsseiten redaktionell veröffentlichen würden. Bitte nehmen Sie die Termine außerdem in Ihre Veranstaltungshinweise und Terminkalender auf. Vielen Dank.

 

Wenn Sie noch Fragen haben oder weiteres Fotomaterial benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

  

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

 

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

 

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

eMail michael.baur@tuttlinger-hallen.de

 

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

 

 

 

 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG 

 

Am Freitag und nächste Woche: Zwei Mal „Bühne im Anger“ – Florian Schroeder am 18., Jörg Knör am 25. März – Zwei begnadete Stimmimitatoren – „Krähe“-Gewinner hat sein Programm upgedatet – Schroeder und Knör kommen mit Angela Merkel, Guido Westerwelle, Ottfried Fischer, Mario Barth, Dirk Bach, Tom Jones, Udo Lindenberg u.v.a. – Zwei aus dem TV bekannte Gäste in der Angerhalle – Noch gibt’s Karten im verbilligten Vorverkauf

 

Tuttlingen. Angela Merkel, Guido Westerwelle, Ottfried Fischer, Mario Barth, Dirk Bach, Tom Jones, Udo Lindenberg u.v.a. kommen in dieser und der nächsten Woche in die Angerhalle – oder immerhin ihre Stimmen. Denn die beiden TV-bekannten Comedians Florian Schroeder und Jörg Knör gehören zu den begnadeten Stimm-Immitatoren in der Kleinkunstszene. Im Rahmen der Reihe „Bühne im Anger“ stellt Florian Schroeder sein aktualisiertes Kabarett-Erfolgsprogramm „Du willst es doch auch – Update 2011“ am Freitag, 18. März, vor. Eine Woche später, am 25. März, bringt Jörg Knör „Alles nur Show!“ auf die Bühne. Beide Veranstaltungen in der Angerhalle in Möhringen beginnen um 20:30 Uhr. Karten sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.

 

Kabarett und Comedy? Die Grenzen verschwimmen bei Florian Schroeder. Der Gewinner der „Tuttlinger Krähe 2006“ und weiterer wichtiger Preise und Auszeichnungen (u.a. Kleinkunstpreis Baden-Württemberg, Handelsblatt Kabarettpreis „Sprungbrett“, Stuttgarter Besen und St. Ingberter Pfanne) macht Kabarett 2.0. Er ist ein Vertreter des jungen Kabaretts pointiert, scharf und aktuell, weit über die Grenzen klassischen Politkabaretts hinaus. Seine brandaktuellen Parodien, intelligenter Nonsens und erstklassige Stimm-Imitationen brachten ihm mit nicht einmal 30 Jahren schon zwei eigene Fernsehshows ein, die Late Night Show „SCHROEDER!“ im SWR-Fernsehen und den Kabarett-Talk „Seitensprung“ bei 3sat. Er analysiert die Charaktere wie kein Zweiter, schaut genau hin, parodiert eben noch Merkel, Westerwelle und Beckmann und nimmt sich kurz darauf Ottfried Fischer, Schäuble und dann wieder Merkel vor. DER SPIEGEL schrieb kürzlich: „Florian Schroeder, der mittlerweile zu den Großen in der Kabarettszene gehört, gibt auch in seinem aktuellen Programm den Entertainer der Extraklasse mit schwarzem Humor.“

 

Jörg Knör feiert seine Premiere auf der „Bühne im Anger“ mit „Alles nur Show“. Das Programm bringt ein Staraufgebot, wie es die Kleinkunstreihe in 18 Jahren so noch nie erlebt hat – und das bei nur einem Künstler auf der Bühne …Knör ist ein exzellenter Komödiant und ein wahnsinnig guter Parodist. In seiner neuen Show fragt er sich und sein Publikum: „Ist das ganze Leben nur Spektakel? Nur Fassade und Nepp? Nur Show? Noch nie wurde so offensichtlich, wie sehr wir für dumm verkauft werden: BP und Banken, Präsidenten und Bischöfe. Falsches Spiel und Lügen kommen ans Licht.“

 

Der schöne Schein weckt Jörg Knörs Misstrauen sofort. Und er kratzt am Lack, um die Wahrheit herauszufinden. Dabei nimmt sich Jörg Knör nicht aus und outet sich als schlechter Witzeerzähler. Zeigt aber gleich, dass es Mario Barth, Maddin Schneider und Dirk Bach auch nicht einfacher haben. I-Phone Euphorie … gebremst im Song „Dann strahlt die Welt!“ BP-Drama in einem Benefiz-Konzert mündend: Tom Jones singt: „What comes up – must go down!“ „Benedetto goes Domain“: Der Papst als Urlaubsvertretung des Radio-Seelsorgers. Echte Freundschaft – im Netz? Knör singt „One night in Facebook!“ Udo Lindenberg gibt zu: „Altersschwul!“ Und in „Abflug 70er sofort!“ nimmt uns der Entertainer auf eine Reise zu den Helden seiner Jugend mit. Karl Lagerfeld öffnet sein Schlafzimmer und Jörg Knör sorgt sich um das Aussterben fraulicher Figuren mit dem Swingtitel: „Die letzte Runde geht an mich!“ Im Regierungssprecher-Casting siegt Steffen Seibert knapp vor Thomas Gottschalk. Michael Jackson gibt seinem Vater einen musikalischen Arschtritt und Eros Ramazotti demontiert Silvio Berlusconi.

 

Karten für diese beiden Veranstaltungen der „Bühne im Anger“ in der Angerhalle Tuttlingen-Möhringen gibt es noch im verbilligten Vorverkauf bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“). Ein telefonischer Kartenservice ist dort unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de, außerdem bei allen bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in den Landkreisen RW, VS und TUT.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.