SONUS BRASS ENSEMBLE: “ROCKY ROCCOCO!” am 15.06.2014

Matineekonzert zum bundesweiten Tag der Musik: „Rocky Roccoco! – Oder als Johann Sebastian Bach den Jazz lieben lernte” – Sonus Brass Ensemble spielt für Kinder und Erwachsene – Am 15. Juni ab 11 Uhr – Karten jetzt im verbilligten Vorverkauf zu haben
Tuttlingen. Bach und Händel würde der Schlag treffen, hätten sie je eine fetzige Jazz-Session in New Orleans erlebt. Oder doch nicht? Und was würde ein heutiger Rock’n’Roller zu Werken aus dem 17. Jahrhundert sagen? Gäbe es da Unverständnis, Zank oder Konkurrenz? Mit „Rocky Roccoco!” erleben Kinder ab sechs Jahren ein spannendes Konzert des Sonus Brass Ensemble, in dem Welten und Zeiten aufeinander treffen. Am Sonntag, 15. Juni, ist „Rocky Roccoco!” als Matineekonzert für Kinder ab sechs Jahre und Erwachsene in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben. Einlass und öffnung der Abendkasse ab 10:30 Uhr. Karten für die Veranstaltung zum bundesweiten „Tag der Musik” sind jetzt an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu haben.
Endlich ist der Tag des großen Konzerts gekommen, den die drei Musiker so herbeigesehnt haben und auf den sie sich Wochen – nein,  monatelang vorbereitet haben. Doch gerade in dem Moment, in dem sich nun das Publikum den schönen Fanfaren aus längst vergangener Zeit hingeben darf, wird das Konzert durch ungeladene Gäste gestört. Da rumpelt ein ungeladener, trompetender Gast in die festliche Fanfare aus längst vergangener Zeit und bringt gemeinsam mit seinem Kumpel an der Tuba das Geordnete und Geregelte ziemlich durcheinander. Wer ist das, der da so ungefragt plötzlich mittrompetet? Was ist das für ein ungewohnter Sound? Wie soll das festliche Konzert nun mit diesen ungebetenen Gästen weitergehen? Nun, der Weg zu der Erkenntnis, dass Musik, egal ob alt oder modern, eigentlich immer Gefühle und Gedanken ausdrückt und sich gegenseitig beflügeln kann, führt auch bei den Akteuren auf der Bühne erst einmal über Spannungen und natürlich „Besserwisserei”.
Früher und heute, alte Musik aus Renaissance und Barock  trifft auf zeitgemäße Musik von Tristan Schulze und Peter Madsen. Die Komponisten wurden durch die barocken Kompositionen inspiriert und haben zeitgemäße Pendants zu den barocken Werken geschaffen. Die Musik wie auch das Verhalten der Protagonisten auf der Bühne sind unterschiedlicher, wie es nicht sein könnte, wenn sich die zwei Klangwelten – durch Jahrhunderte getrennt – beschnuppern – und schließlich gemeinsam musizieren! Eine durchdachte Choreographie unterstützt die Vermittlung der Musik. Die Musiker werden so auch zu Schauspielern und Tänzern. Aber davon mehr auf der Bühne…
„Rocky Roccoco!”, entstanden als Ko-Produktion mit den Bregenzer Festspielen, ist ein inszeniertes Konzert, nicht nur, aber vor allem für Kinder (geeignet ab 6 Jahren). Vorgetragen vom Sonus Brass Ensemble, das sind Attila Krako und Stefan Dünser (Trompeten), Silke Allmayer (Horn), Wolfgang Bilgeri (Posaune) und Harald Schele (Tuba). Karten für diese Veranstaltung in der Stadthalle Tuttlingen gibt es im verbilligten Vorverkauf zum Einheitspreis von 16,50 €, Familienkarten sind für 33,- € zu haben und gelten für 2 Erwachsene und 2 Kinder (jeweils inkl. VVK-Gebühr, ggfs. zzgl. Versand). Erhältlich sind sie bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck”) und bei den weiteren Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg. Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet. Online gibt es Karten unter www.tuttlinger-hallen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.