Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011

20110403 GlennMillerOrchestral 729176 - Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011
20110403 GlennMillerOrchestra 2 730313 - Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011
20110403 GlennMillerOrchestra 3 731502 - Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,

cid:image001.jpg@01CBEED3 - Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011das weltberühmte GLENN MILLER ORCHESTRA directed by WILL SALDEN mit seinem aktuellen Programm “Evergreens in Swing” kommt am Sonntag in die Stadthalle Tuttlingen! Bandleader Wil Salden uns sein Spitzenensemble werden am 3. April die Swinggeschichte der 1940er Jahre lebendig werden lassen.

Beigefügt finden Sie zu dieser Veranstaltung einen aktualisiterten Pressebericht und neue Fotos. Bitte veröffentlichen Sie den beiliegenden Bericht für Ihre Leser-/HörerInnen und nehmen Sie den Termin in Ihre redaktionellen Veröffentlichungen und in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf – nach Möglichkeit mit Fotos und Logo. Herzlichen Dank.

Wenn Sie noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

cid:image002.jpg@01CBEED3 - Pressemitteil. GLENN MILLER ORCHESTRA am 03.04.2011 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

Am Sonntag in der Stadthalle in Tuttlingen – The World Famous Glenn Miller Orchestra – Bandleader Wil Salden dirigiert Konzert am 3. April – Auf dem Programm stehen „Evergreens in Swing“ – Noch Karten im verbilligten Vorverkauf oder an der Abendkasse

Tuttlingen. Um 18 Uhr öffnet am kommenden Sonntag, 3. April, die Abendkasse der Stadthalle Tuttlingen: Dort sind noch Tickets für den Auftritt des Glenn Miller Orchestras mit Bandleader Wil Salden zu haben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr und bringt, wie der Programmtitel verheißt “Evergreens in Swing” auf die Bühne. Glenn Miller Tunes, dazu unvergessliche Kompositionen und Arrangements anderer Bandleader der 40er Jahre sind zu hören. Karten sind auch noch im verbilligten Vorverkauf erhältlich.

Das Glenn Miller Orchestra absolviert derzeit die größte Europatournee seiner Bandgeschichte – von Oktober 2010 bis Mai 2011 mit Stationen u.a. in Russland, Israel, Polen, der Schweiz, Österreich, Belgien, den Niederlanden und eben auch in Deutschland. Weit mehr als 4 Mio. Besucher haben die Band inzwischen live erlebt!

Wil Salden war schon als Kind und vor allem als Musikstudent Fan der Sweet & Swing Musik der vierziger Jahre, deren prägnanteste Vertreter für ihn Glenn Miller ist. „Swing is our kind of music“, das ist das Lebensgefühl von Wil Salden und seinen Musikern. In Originalbesetzung und im Originalsound bringt das Glenn Miller Orchestra diese Musik im neuen Programm auf die Bühne. Außerdem lässt das Spitzenensemble mit seinen souveränen Instrumentalisten und Solisten andere Größen der Swinggeschichte aus den 1940ern zu Ehren kommen, wie etwa Billy May, der für Glenn Miller “Take The A Train” arrangierte. Oder Tommy Dorsey, der mit einem seiner größten Hits „I’ll Never Smile Again” 1940 weltberühmt wurde und Cole Porter, der als Komponist und Textdichter zu den Songwriter-Größen Amerikas gehörte.

Karten für dieses Konzert sind im verbilligten Vorverkauf in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13) sowie bei den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg in der Region zu haben. Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.

LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011

20110505 LJO 099 756356 - LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011
20110505 LJO 17 760100 - LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011
20110505 LJO 066 763823 - LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011
Sehr geehrte Damen und Herren,

cid:image002.jpg@01CBFE09 - LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011es gibt gern gesehene Stammgäste in der Stadthalle Tuttlingen: Das LANDESJUGENDORCHESTER BADEN-WÜRTTEMBERG, das zum fünften Mal seit Eröffnung der Stadthalle Tuttlingen im Jahr 2002 bei uns gastiert, gehört fraglos dazu. Sein Konzert mit Mahlers „Des Knaben Wunderhorn“ im November 2009 ist noch in guter Erinnerung, jetzt kommt das große Ensemble mit einem „italienischen Abend“ wieder zu uns. Dieser Abend markiert einen weiteren Höhepunkt und gleichzeitig den Abschluss des Konzertjahrs 2010/11. Am 5. Mai sind die 80 hoch talentierten jungen Musikerinnen und Musiker bei uns zu Gast – darauf freuen wir uns, weil das Konzert nicht nur künstlerische Qualität, sondern an Spielfreude Einzigartiges verspricht und einige der „Stars von morgen“ auf die Bühne bringt.

Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung, die in der Stadthalle Tuttlingen stattfindet und sicher auf Interesse weit über die Region hinaus stoßen wird. Wir bitten um redaktionelle Veröffentlichung. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen 

Ein Unternehmen der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

Telefon: (07461) 96627430

Telefax: (07461) 96627421

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter! Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de

cid:image003.jpg@01CBFE09 - LANDESJUGENDORCHESTER am 05.05.2011

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

Am 5. Mai in der Stadthalle Tuttlingen – Das Landesjugendorchester spielt – Einladung zu einem „italienischen Abend“ – Großes Konzert zum Abschluss der Konzertsaison 2010/11 – Spitzenmusikerinnen und –musiker am Start einer großen Karriere – Junge Musiker aus dem gesamten „Ländle“ unterwegs auf Konzertreise – Großes Programm mit Werken von Verdi, Puccini, Bellini und Tschaikowsky – Noch gibt es Karten im Vorverkauf

Tuttlingen. Freunde der klassischen Musik dürfen sich auf einen klingenden Schlusspunkt für die Konzertsaison in der Stadthalle Tuttlingen freuen. Der letzte Konzertabend der Spielzeit 2010/11 bietet noch einmal Besonderes: Am Donnerstag, 5. Mai, spielt dort das Landesjugendorchester unter der künstlerischen Leitung von Anna-Sophie Brüning. Auf dem Programm des hoch gehandelten Ensembles stehen bei diesem „italienischen Abend“ Werke von Verdi, Puccini, Bellini und Tschaikowsky. Konzertbeginn ist um 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr). Karten für das Konzert sind noch im verbilligten Vorverkauf zu haben.

Seit nunmehr knapp 40 Jahren finden sich im Landesjugendorchester (LJO) Baden-Württemberg die begabtesten jungen Musiker des ganzen „Ländles“ zusammen. Das LJO, das in erster Linie jungen Künstlern die Chance bietet, Orchestererfahrung auf hohem Niveau zu sammeln, braucht den Vergleich mit einem Berufsorchester in keiner Weise zu scheuen. Zahlreichen Mitgliedern des jungen Ensembles diente es schon als Sprungbrett für die spätere Profiliga. Den Konzerten geht jeweils eine intensive Arbeitsphase voraus, in der unter der künstlerischen Leitung von Anne-Sophie Brüning das kommende Programm einstudiert wird.

Zu einem Heimspiel wird das Konzert für die 15-jährige Leonie Bumüller. Als mehrfache Landes- und Bundespreisträgerin des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ ist die Schülerin der städtischen Musikschule bereits zum zweiten Mal als Flötistin für Querflöte und Piccolo Teil des 80-köpfigen Ensembles. Die gebürtige Tuttlingerin begann ihre Karriere bereits im zarten Alter von sechs Jahren in der Musikschule der Stadt Tuttlingen. Bis heute wird sie dort von Manfred Maier professionell und engagiert unterrichtet. Perfektioniert hat Leonie darüber hinaus ihre Virtuosität in verschiedenen Meisterkursen, unter anderem bei Gunhild Ott, Gaby Pas-Van Riet und Michael Kofler. Erste internationale Erfolge konnte sie solistisch mit dem Kammerorchester der Staatsphilharmonie Transilvania feiern.

Das Programm umfasst u.a. von Giuseppe Verdi die Ouvertüre zu „Die Macht des Schicksals“ und die Arie “Per me Giunto” (aus Don Carlos), von Giacomo Puccini die Arie der Lauretta (aus Gianni Schicchi) und das Duett zu Beginn des 2. Aktes  aus Manon Lescaut  “È ver! L’ho abbandonato senza un saluto, un bacio!” sowie Felix Mendelssohn-Bartholdys “Italienische Sinfonie” und von Peter Tschaikowsky “Capriccio Italien” für Orchester.

Karten für diese Veranstaltung sind noch zu haben bei der Vorverkaufsstelle der Tuttlinger Hallen, der Ticketbox in der Königstraße 13 (beim „Runden Eck“). Ein telefonischer Kartenservice ist unter Tel. (07461) 910996 eingerichtet, online gibt es Tickets unter www.tuttlinger-hallen.de. Tickets sind auch bei allen Vorverkaufsstellen des KulturTickets Schwarzwald-Baar-Heuberg erhältlich.

Pressemitteil NEK am 07.05.2011

20110507 Nek 732246 - Pressemitteil NEK am 07.05.2011
cid:image001.gif@01CBED53 - Pressemitteil NEK am 07.05.2011Sehr geehrte Damen und Herren,

NEK – drei Buchstaben, die Freunde von Italo-Pop/Rock elektrisieren. Nicht selten wird der 39-Jährige als der legitime Nachfolger von Eros Ramazzotti bezeichnet … Und weil der charismatische Popsänger weltweit über drei Millionen Alben (und eine Million Singles seines Megahits “Laura non c’è” verkauft hat, darf man ihn wie Ramazzotti als Topstar aus Italien bezeichnen. Eine Tour durch Europa und Südamerika 1998, bei der er 140 Konzerte gab, bescherte NEK endgültig seinen Platz in der Riege der internationalen Stars.

Der beiliegende Pressebericht mit Fotos informiert Sie und Ihre Leser-/HörerInnen über diese Veranstaltung, die am 7. Mai in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben sein wird. Bitte nehmen Sie den Termin auch in Ihre Terminübersichten und Veranstaltungskalender auf. Herzlichen Dank.

Für Ihre Fragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Baur

Geschäftsführer

Tuttlinger Hallen

Eigenbetrieb der Stadt Tuttlingen

Königstr. 45

78532 Tuttlingen

Tel. + 49 7461 96627430

Fax + 49 7461 96627421

Kein Programm-Highlight mehr verpassen mit unserem Newsletter? Gleich kostenlos abonnieren unter www.tuttlinger-hallen.de!

cid:image002.jpg@01CBED53 - Pressemitteil NEK am 07.05.2011 

TEXT UNSERER PRESSEMITTEILUNG

Italienischer Topstar am 7. Mai in der Stadthalle Tuttlingen: NEK – Eines von nur drei exklusiven Deutschland-Konzerten an der Donau – „European Tour 2011“ mit „Best of“-Programm – Seit “Laura Non C’é“ 15x Platin und 40x Gold! – Karten ab sofort im verbilligten Vorverkauf

Tuttlingen. NEK, einer der der erfolgreichsten italienischen Musikexporte (“Laura Non C’é“) kommt im Mai im Rahmen seiner “European Tour 2011“  für drei exklusive Konzerte nach Deutschland. Am Samstag, 7. Mai, ist er mit seiner Band live in der Stadthalle Tuttlingen zu erleben. 15x Platin und 40x Gold in den vergangenen Jahren belegen, dass mit NEK ein Topstar in Tuttlingen seine Visitenkarte abgibt. Sein Konzert beginnt um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten sind ab sofort im verbilligten Vorverkauf zu haben.

NEK, der Mann mit der verführerischen Stimme, die immer irgendwo zwischen schmeichelnder Sanftheit und herzlicher Rauheit schwebt, ist einer der erfolgreichsten italienischen Künstler. Und auch in Deutschland hat er die Herzen seiner Fans spätestens mit dem Titel “Laura Non C’é“ von 1996 im Sturm erobert.  Über 50 Edelmetall-Auszeichnungen und zahlreiche Ehrungen (u.a. European Award 1994) in den vergangenen Jahren sprechen wohl  für sich!  Auch wenn NEK erst mit “Laura Non C’é” über die Grenzen seiner italienischen Heimat hinaus bekannt geworden ist, war er zuhause spätestens seit 1994 ein Superstar. In diesem Jahr gewann er den European Award als “Bester Junger Italienischer Künstler“, den ersten Preis der TV-Zeitschrift “TV Stelle“ als beliebtester Künstler des Jahres und veröffentlichte damals gerade sein drittes Album “Calore Umano“. Sein viertes Album “Lei, Gli Amici E Tutto Il Resto” erlangte 1996 dann auch sofort 6x Platin in Italien und katapultierte sich auch in Deutschland auf Platz 14 der Album-Charts. Darauf enthalten war eben auch “Laura Non C’é”, eine sehr intime und wahre Geschichte aus NEKs Leben und seiner Sehnsucht nach einer Jugendliebe. In Italien wurde diese Geschichte sogar zur Storyline einer Verfilmung mit  Gigliola Aragozzini in der Hauptrolle.

Kurz darauf erschien das Album “In Due”, das in Italien direkt von 0 auf 2 in die Album-Charts einstieg  und ebenfalls auf Anhieb Platinstatus erreichte. Mit dem Album “La Vita È” trat NEK dann nicht nur in das 21. Jahrhundert ein, sondern erreichte auch zum wiederholten Mal Topplatzierungen in den Charts in Italien und in Deutschland.

Mittlerweile ist NEK, der eigentlich Filippo Neviani heißt, aus dem internationalen Musikmarkt nicht mehr wegzudenken. Seine Alben, die seit einigen Jahren sowohl auf Italienisch als auch auf Spanisch produziert werden, landen regelmäßig in den Charts,  NEK selbst erhält eine Auszeichnung nach der nächsten, seine Konzerte sind fast immer ausverkauft! Eigentlich hat NEK schon alles erreicht, was man erreichen kann und doch folgt er dem inneren Drang, sich weiterzuentwickeln und immer noch ein wenig mehr aus sich herauszuholen. So hat er sich  mit seinem mittlerweile zehnten Studio-Album “Un’altra direzione”  2009 noch einmal neu positioniert. Wie kein anderes  seiner Alben zuvor zeigt es, wie umfassend die Spannbreite seiner musikalischen Stile ist. Mindestens so abwechslungsreich wie auch sein aktuelles Best of- Album “E da qui – Greatest hits 1992-2010“, das erst seit wenigen Monaten auf dem Markt ist und insgesamt 36 Songs enthält: drei zuvor unveröffentlichte und natürlich die größten Hits.

Fans und Freunde dürfen sich auf drei abwechslungsreiche Konzerte in Deutschland freuen: mitreißend italienisch, leidenschaftlich melodisch und temperamentvoll  musikalisch. Die Palette reicht von sinfonischem Stadionrock über eingängige und tiefgründige Balladen bis hin zu dynamischen Powerrhythmen.  Das ist italienischer Pop in Perfektion!

Für diese Veranstaltung sind Eintrittskarten ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg erhältlich, u.a.  in der Ticketbox in Tuttlingen (beim Runden Eck, Königstr. 13). Auch ein telefonischer Kartenservice ist eingerichtet unter Tel. 07461 / 910996. Onlinebestellungen sind möglich unter www.tuttlinger-hallen.de.